Freundeskreis-Aktivist rechtskräftig verurteilt

Ein Aktivist des „Freundeskreises Thüringen/Niedersachsen“ ist jetzt rechtskräftig zu einer Geldstrafe von 700 Euro verurteilt. Der ehemalige Verbindungsstudent hat seine Revision gegen ein Urteil des Landgerichts Göttingen aus dem November 2017 zurückgezogen. Er hatte im Juli 2015 einen Studenten vom Fahrrad geschubst und ihn dadurch schwer verletzt. Das Opfer leidet…

Mehr lesen

Kosching: Resolution gegen Rechts und Migrationsrat

Zwei Anträge stellt der Parteilose Frank Kosching in der heute um 16 Uhr stattfindenden Sitzung des Osteroder Kreistags. Gegen AfD – für Demokratie und Toleranz Rückblickend auf die Zusammenkunft des sogenannten Freundeskreiseses Niedersachsen/Thüringen Anfang März in Bad Lauterberg hat der ehemalige Abgeordnete der Linken, der am 3.3. die Partei verlassen…

Mehr lesen