Mindestlohn: der offene Brief an Hausmann im Wortlaut

Sehr geehrter Herr Hausmann, mit großem Interesse nehme ich zur Kenntnis, dass sich Ihre Partei im Landtagswahlkampf intensiv für die Einführung eines flächendeckenden gesetzlichen Mindestlohns einsetzt. Ich freue mich darüber, dass sich die SPD nun endlich der von uns sowie den Gewerkschaften erhobenen Forderung nach dem Verbot von sittenwidrigen Dumpinglöhnen…

weiterlesen

Mindestlohn: Offener Brief an SPD-Landtagskandidat

Timo Rose, Direktkandidat der Partei DIE LINKE im Wahlkreis 12 (Osterode) hat in einem offenen Brief an seinen SPD-Kollegen Karl Heinz Hausmann begrüßt, dass sich dessen Partei im Wahlkampf mit einer Unterschriftenaktion für einen gesetzlichen Mindestlohn einsetze, den DIE LINKE wie aber auch die Gewerkschaften schon seit zwei Jahren forderten….

weiterlesen

Keinen Fußbreit den Faschisten!

Auf der Kundgebung vor der Demonstration am 19.01.2008 in Bad Lauterberg hielt der Kreisvorsitzende der Partei DIE LINKE und Ratsherr im Rat der Stadt Herzberg, Ilyas Cangöz die nachstehende Ansprache: Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter im antifaschistischen Kampf! Als Vorsitzender des Alevitischen Kulturvereins und Kreisvorsitzender der Partei…

weiterlesen

Es gibt kein ruhiges Hinterland!

Unter dem Motto „Kein ruhiges Hinterland für Neonazis“ demonstrierten etwa 800 AntifaschistInnen, darunter mehr als 250 TeilnehmerInnen aus dem Landkreis Osterode, am gestrigen Samstag in der Innenstadt von Bad Lauterberg friedlich gegen die noch nicht verbotene NPD und die faschistische Kameradschaftsszene. Die Veranstaltung war von der Bundestagsabgeordneten der Partei DIE…

weiterlesen