• Sämtliche Beiträge nach Monat/Jahr geordnet

Hygiene: Kontrollen bei Helios Herzberg/Osterode?

Linke im Osteroder Kreistag wünscht Unterrichtung durch die Kreisverwaltung

NDR-Beitrag (einschließlich Video):
https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/hannover_weser-leinegebiet/Patienten-in-Gefahr-Helios-in-der-Kritik,helios280.html

Die NDR-Fernsehsendung „Hallo Niedersachsen“ berichtete am 20. März 2015 über Unregelmäßigkeiten in „mehreren der 14 niedersächsischen Helios-Klinken“ in Bezug auf die Einhaltung der Hygienerichtlinien. Mit Blick auf die sogenannten Krankenhauskeime, also gegen Antibiotika bzw. Virostatika multiresistente Bakterien resp. Viren, kann das gefährlich werden.

Gehört das Klinikum Herzberg-Osterode zu diesen „Problemfällen“ oder hält man sich dort im Sinne der Patientensicherheit an die geltenden Hygienerichtlinien?

Das möchte der linke Kreistagsabgeordnete Frank Kosching in der Kreistagssitzung am kommenden Montag, 27. April von der Verwaltung beantwortet haben. Konkret fragt er den Ersten Kreistat Gero Geißlreiter, wann das Gesundheitsamt in den letzten drei Jahren unangekündigte Kontrollen bei Helios Herzberg durchgeführt hat, und was dabei in jedem einzelnen Fall im Detail herausgekommen ist. Darüber hinaus bittet der Kommunalpolitiker um eine Bewertung der einzelnen Ergebnis im Hinblick auf die Hygienesituation und die Sicherheit der Patienten.

„Im NDR-Beitrag ist hervorgehoben worden, dass die Einhaltung der sogenannten KRINKO-Richtlinien für Krankenhäuser bindend sei“, so Kosching, „aber leider wurden in Helios-Häusern Abweichungen davon festgestellt.“ Klaus-Dieter Zastrow, Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Krankenhaushygiene, wird dazu wie folgt zitiert: „Wir erleben, dass die Gesundheitsämter auf der ganzen Linie versagen, weil sie genau solche Dinge nicht abstellen. Aber sie haben die Möglichkeiten dazu. Das ist ja ihre originäre Aufgabe.“ Weiter heißt es im Beitrag: „Und er fordert unangekündigte Kontrollen in den Kliniken – und zwar regelmäßig.“

Lesen Sie auch:
https://www.ndr.de/der_ndr/presse/mitteilungen/Helios-Hygienerichtlinien-nicht-eingehalten-Personal-offenbar-ueberlastet-moeglicherweise-erhoehte-Ansteckungsgefahr,pressemeldungnds2386.html


Antwort Geißlreiter (PDF) vom selben Tag (24. April 2015)
Dieselbe als Grafik:

antwort_geislr_helios_24_4_

Zweimal auf Schreiben klicken – dann ist es im Originalformat lesbar.

ndr_helios_19_3_15

 

 

 

ndr_helios_20_3_15

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*