• Sämtliche Beiträge nach Monat/Jahr geordnet

Andre-Mouton-Platz in Goslar-Oker eingeweiht

Autor: Dr. Friedhart Knolle, Spurensuche Harzregion e.V. Fotos: Christian Burgart, 21.V.2015 Todesmarsch-Stele und Gedenktafeln 2012 hatte der Rat der Stadt Goslar den Beschluss zur ganzheitlichen Umgestaltung des Hundemarkts in Oker gefasst. Im Rahmen dieses Projekts wurde vom Rat ebenfalls beschlossen, auch die Stele und die Gedenktafeln, die am Bahnhof Oker an die „Große Harzüberquerung“, den

weiterlesen

8. Mai – Tag der Befreiung vom Faschismus

Am 8. Mai 1945 wurden die Menschen in Europa vom deutschen Faschismus und einem weltweiten Angriffs- und Vernichtungskrieg befreit. Wie kein anderes Datum steht dieser Tag in der deutschen und europäischen Geschichte für das Ende von millionenfachem Massenmord, Krieg, Elend und Willkür. Mehr als 55 Millionen Menschen fielen Naziterror, Holocaust und Vernichtungskrieg zum Opfer. Sie

weiterlesen

Harzring: ökologisch kontraproduktiv

Linke im Kreistag Osterode kritisiert Inhalt und undemokratisches Verfahren der Harzring-Entscheidung im Kreisausschuss In einer ausführlichen Anfrage der Linken zur Osteroder Kreistagssitzung am 27. April geht es um den sogenannten „Harzring“, einen länderübergreifenden Entschließungsantrag zum Bau eines vierspurigen Straßenrings um den Harz. „Ein solches Projekt wäre anachronistisch und ökologisch kontraproduktiv“, sagt der Kreistagsabgeordnete Frank Kosching.

weiterlesen