• Sämtliche Beiträge nach Monat/Jahr geordnet

Kreuzzüge

Klaus Kosching, Vorsitzender des Ortsverbandes Westharz, erklärt: „Willst du nicht mein Bruder sein, so schlag‘ ich dir den Schädel ein“ – Unter diesem Motto zogen vor rund eintausend Jahren die Kreuzritter im Auftrag der Kirche missionierend durch die Lande. Zu Beginn des diesjährigen bayerischen Landtagswahlkampfs hatte der damalige CSU-Vorsitzende Erwin Huber zu einem Kreuzzug gegen

weiterlesen

Wir sind die Verfassungspartei, die wahre Partei Willy Brandts

Zur Diffamierungskampagne der letzten Wochen gegen die Partei DIE LINKE im Landkreis Osterode erklärt der stellvertretende Kreisvorsitzende und Kreisgeschäftsführer, Frank Kosching: „Die Kampagne gegen meine Partei gipfelte in der ebenso tumben wie dillentatisch ausgeführten Plakataktion. Wir nehmen diesen Unfug natürlich nicht ernst. Für uns ist etwas anderes wichtig: Wer beispielsweise als grüner Kreistagsabgeordneter und Ratsherr

weiterlesen

Mindestlohn: der offene Brief an Hausmann im Wortlaut

Sehr geehrter Herr Hausmann, mit großem Interesse nehme ich zur Kenntnis, dass sich Ihre Partei im Landtagswahlkampf intensiv für die Einführung eines flächendeckenden gesetzlichen Mindestlohns einsetzt. Ich freue mich darüber, dass sich die SPD nun endlich der von uns sowie den Gewerkschaften erhobenen Forderung nach dem Verbot von sittenwidrigen Dumpinglöhnen anschließt. Die neue Linksfraktion im

weiterlesen

Mindestlohn: Offener Brief an SPD-Landtagskandidat

Timo Rose, Direktkandidat der Partei DIE LINKE im Wahlkreis 12 (Osterode) hat in einem offenen Brief an seinen SPD-Kollegen Karl Heinz Hausmann begrüßt, dass sich dessen Partei im Wahlkampf mit einer Unterschriftenaktion für einen gesetzlichen Mindestlohn einsetze, den DIE LINKE wie aber auch die Gewerkschaften schon seit zwei Jahren forderten. Timo Rose befürchtet aber auch,

weiterlesen