• Sämtliche Beiträge nach Monat/Jahr geordnet

Leserbrief zur Berichterstattung im Harzkurier

Ilyas Cangöz und Timo Rose zum Kommentar „Es wird jetzt nicht einfacher“ im Harzkurier vom 19.9.2012  In Michael Paetzolds Kommentar „Es wird jetzt nicht einfacher“ vom 19.9.2012 bezeichnet dieser den Redebeitrag des Abgeordneten Frank Kosching (Die Linke) als „Pöbeleien“, die bei ihm Programm seien. Diese Verunglimpfung entbehrt jeder Grundlage, wie sich an der in dielinke-osterode.de

weiterlesen

Neonazis in der Defensive?

Bad Nenndorf 2012 liegt hinter uns. Nicht nur Menschen wie die Landtagsabgeordnete der Linken Pia Zimmermann, sondern auch Antifaschisten aus dem Kreis Osterode waren vor Ort und zeigten gegen die Neonazis die Flagge einer wehrhaften Demokratie, die fest entschlossen ist, ein zweites Weimar nie wieder geschehen zu lassen. Nicht einmal 500 Rechtsextreme, so wenige wie

weiterlesen

Anfragen zum Themenkomplex Rechtsextremismus/NPD/Rechtsterrorismus und Antworten des Ersten Kreisrats Geißlreiter

Am 15. November 2011 stellte ich mehrere Anfragen zum Themenkomplex Rechtsextremismus/Rechtsterrorismus an den Ersten Kreisrat Gero Geißlreiter. Dieser beantwortete die Anfragen in der konstituierenden Sitzung des Kreistags am 21. November 2011. Nachstehend seien Fragen und Antworten dokumentiert. Abg. Frank Kosching: —————————————————————————&#821

weiterlesen

Mit dem trojanischen Gaul gegen die Demokratiefeinde

Engagement von SPD, CDU, FDP und Grünen gegen „Extremisten“ – ein verhängnisvolles Danaergeschenk. Kurz nach der Kommunalwahl konnte man im Harzkurier von der Besorgnis lesen, die CDU und SPD im Hinblick auf die errungenen Mandate der „Extremisten“ äußerten, wozu nach ihrer Diktion nicht nur die neofaschistische NPD, sondern selbstverständlich auch Die Linke zählen. Ist das

weiterlesen