Inklusion ist nicht zum Nulltarif zu haben

Sehr bedenkenswert, was Martin Struck zur Inklusion schreibt. Herr Struck war Rektor der Lutterbergschule in Bad Lauterberg. Sie war die sonderpädagogische Einrichtung für den Südharz. Aufgrund der Inklusionsverfügungen der Landesregierung wurde diese Förderschule auf Beschluss des Osteroder Kreistags 2014 geschlossen – ein schwerer Fehler, wie sich zeigen sollte. Ich hatte…

Mehr lesen

Landesmittel für Kita-Betreiber zu gering

Dass das Land die Kindertagesstätten in den Kommunen mit 126 bzw. 167 Euro pro Kind alimentiert, während die tatsächlichen Elternbeiträge häufig auch bei gestaffelten Sätzen im Schnitt viel höher liegen, bedeutet, dass die Träger von Kitas, also Kommunen oder Institutionen wie die evangelische oder katholische Kirche, auf den Fehlbeträgen sitzen…

Mehr lesen

Grundschule Walkenried soll mit KIP-II-Mitteln saniert werden

Die Sanierung der Grundschule Walkenried, insbesondere die Schulhofneugestaltung, ist schon länger ein Thema. Durch die Gewerbesteuerrückzahlung in Höhe von mehr als 600.000 Euro ist der finanzielle Spielraum der Südharzgemeinde äußerst eingeschränkt. Kämmerer und Bürgermeister Dieter Haberlandt will daher Mittel aus dem KIP II für die Baumaßnahme beanspruchen.

Mehr lesen

Schulausschuss des Kreistags tagt am 17. Januar

Am nächsten Mittwoch um 16.00 Uhr tagt im Kreishaus der Schulausschuss des Kreistags. Zwei Themen stehen im Vordergrund: die Elternumfrage zum künftigen schulischen Angebot im Landkreis Göttingen und die Schülerbeförderung – zum einen nach der Rizor-Pleite, zum anderen geht es um den CDU-Antrag vom 10.12.2017 zur Schülerbeförderung im gesamten fusionierten…

Mehr lesen

Landkreis Göttingen will im Haushaltsjahr 2018 mehrere Mio. Euro in sieben Schulen im Kreisgebiet investieren

Die Bereitschaft der Kreisverwaltung, mit Hilfe des KIP II teils dringend erforderliche Investitionen in sieben Schulen in Kreisträgerschaft vorzunehmen, ist zu begrüßen. Dazu gehören die KGS Gieboldehausen, die Heinz-Sielmann-Realschule und das Grotefend-Gymnasium in Hann. Münden. Vor allem aber der barrierefreie Umbau der Wartbergschule in Osterode scheint zwingend erforderlich.

Mehr lesen

Kitas bleiben Aufgabe der Gemeinden

Die Gemeinden stellen Kita-Plätze zur Verfügung, der Landkreis zahlt dafür. Das war bisher der Deal, und diese Vereinbarung über die subsidiäre Wahrnehmung der Aufgaben der Jugendhilfe wurde am vergangenen Donnerstag von Landrat Reuter und fast allen Bürgermeistern im fusionierten Kreisgebiet unterzeichnet.

Mehr lesen