Guth will AfD-Landesvorsitz

Niemand braucht Dana Guth aus Herzberg; nicht einmal ihre eigenen Kameraden aus dem Altkreis Osterode, die sie hochkant aus der Fraktion geworfen haben. Offenbar vermag die Dame überall dort, wo Arbeit und Engagement statt bloßem Sprücheklopfen gefragt sind, nicht zu reüssieren.  

Mehr lesen

AfD-Kreistagsfraktion schließt Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Dana Guth aus

Frank Rathmann und Gabriele Kesten machen dann doch ernst. Nachdem Dana Guth den ersten Ausschluss erfolgreich vor dem Verwaltungsgericht angefochten hatte, holten der Herzberger Fahrlehrer und die Badenhausener Hausfrau ihren Beschluss vom September nunmehr formal korrekt nach. Damit ist die ursprünglich vierköpfige Fraktion auf zwei Abgeordnete geschrumpft. Direkt nach der…

Mehr lesen

Gewalt bei Demo gegen „Freundeskreis“-Mahnwache

An diesem Beispiel zeigt sich gut, wie der Harzkurier funktioniert: wie kein anderes Lokalblatt im Raum Südniedersachsen stets auf der Seite der Herrschenden und immer bereit, sich für die Belange der derzeit Machtausübenden zu verwenden. Am Samstag wurde gewissermaßen direkt vom Hofe des Göttinger Landrats berichtet, und im – nicht…

Mehr lesen

Tag der Befreiung: Das Gedenken verpflichtet

Wie geht man in der Kommune mit dem heutigen Jahrestag des Kriegsendes und der Befreiung vom Naziregime um? Doch folgerichtig so, dass man aus dem Gedenken dessen Essenz gewinnt und aufrecht, couragiert und konsequent gegen die neue Gefahr für unsere Demokratie kämpft! Wie einst die NSDAP erringt die AfD Wahlsieg…

Mehr lesen

Kosching: Resolution gegen Rechts und Migrationsrat

Zwei Anträge stellt der Parteilose Frank Kosching in der heute um 16 Uhr stattfindenden Sitzung des Osteroder Kreistags. Gegen AfD – für Demokratie und Toleranz Rückblickend auf die Zusammenkunft des sogenannten Freundeskreiseses Niedersachsen/Thüringen Anfang März in Bad Lauterberg hat der ehemalige Abgeordnete der Linken, der am 3.3. die Partei verlassen…

Mehr lesen

Für einen weltoffenen und toleranten Landkreis, gegen fremdenfeindliche und nationalistische Gruppierungen und Parteien

Mein Entschließungsantrag gegen Freundeskreis und AfD lautet wie folgt: Mit Sorge nimmt der Kreistag zur Kenntnis, dass sich mit dem „Freundeskreis Niedersachsen/Thüringen“ neue völkische und rechtsextreme Strukturen offenbar unter Einbeziehung von Mitgliedern der NPD, der Jugendorganisation der AfD und der sog. Pegida-Bewegung gebildet haben, die auch im Landkreis Osterode Fuß…

Mehr lesen