Tag der Befreiung: Das Gedenken verpflichtet

Wie geht man in der Kommune mit dem heutigen Jahrestag des Kriegsendes und der Befreiung vom Naziregime um? Doch folgerichtig so, dass man aus dem Gedenken dessen Essenz gewinnt und aufrecht, couragiert und konsequent gegen die neue Gefahr für unsere Demokratie kämpft! Wie einst die NSDAP erringt die AfD Wahlsieg…

Mehr lesen

Wohlbekannte Metaphorik

Zu den Leserbriefen „Der Unmut unter den Bürgern ist riesengroß“ von Frau Gabriele Moll vom 23. März und „Selbstbetrug“ von Herrn Hubertus Zummach vom 22. März möchte ich mit den nachstehenden Gedanken Stellung nehmen: Frau Moll sieht einen „riesengroßen Unmut unter Deutschlands Bürgern“. Ich nicht. Ich sehe hunderttausende Menschen im…

Mehr lesen