Tragikomische Realsatire: der Herzberger Schulkinderhort

Die Geschichte um den Herzberger Schulkinderhort ist eine tragikomische Realsatire: Fachbereichsleiter Michael Nienstedt behauptet im Harzkurier vom 28. März 2017, der Landkreis wolle sich aus der Finanzierung komplett zurückziehen und auf die vier Förderplätze verzichten. Sofort dementiert Landkreissprecher Ulrich Lottmann: Im Harzkurier-Beitrag vom 30. März weist er „entsprechende Darstellungen […]…

Mehr lesen

BI Altkreis: „KVN trägt zum Niedergang des ehemaligen Landkreises bei“

Die BI Altkreis Osterode e.V. erhielt gestern, nach zwei Presseberichten und mehreren, insgesamt fast 10.000-mal gelesenen Facebook-Posts, eine Mail des KVN-Vorsitzenden Mark Barjenbruch. Darin geht dieser ausführlich auf das abgelehnte Anliegen der BI ein, wenigstens ein schmales Zeitfenster mit dezentralem kinderärztlichem Bereitschaftsdienst vor Ort offenzuhalten. Herr Barjenbruch will seine Mail…

Mehr lesen

BI Altkreis: „Kinderarztpraxis in der Herzberger Helios-Klinik wäre möglich gewesen“

Mehr als eine Woche nach der Vertreterversammlung der KVN seien die beiden Vorsitzenden der BI Altkreis noch nicht über das Abstimmungsergebnis ihres Antrags zum kinderärztlichen Notdienst im Altkreis Osterode informiert worden, kritisieren Bernd Hausmann und Frank Kosching. Zudem behaupten sie, den Kinderärzten im Altkreis sei angeboten worden, eine kinderärztliche Ambulanzpraxis…

Mehr lesen

Weite Wege fürs kranke Kind

„Die Vertreterversammlung sieht, dass junge Ärzte mehr Work-Life-Balance wollen. Zu viele Notdienste sind kontraproduktiv.“ Harald Jeschonnek, Geschäftsführer Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen, laut Harzer Wochenspiegel. – Und allerziehende Mütter ohne Auto in Osterode, Bad Grund, Herzberg oder Bad Lauterberg?

Mehr lesen

Kindernotdienst-Antrag wurde abgelehnt

Wie wir gestern erfahren haben, ist unser Antrag zum kinderärztlichen Notdienst von der Vertreterversammlung der KV Niedersachsen abgelehnt worden. Es bleibt bei der ausschließlichen Zentralisierung in einer Praxis am Klinikum Göttingen. Wir haben getan, was wir konnten. Für uns ist das Thema damit gleichwohl nicht dauerhaft erledigt. Und aktuell haben…

Mehr lesen