FWLG zur Rizor-Insolvenz: „Notfalls muss der Landkreis in die Bresche springen!“

„Die Rizor-Insolvenz ist ein Tsunami“ entfuhr es Lothar Dinges spontan. So reagierte der Fraktionsvorsitzende der Freien Wähler (FWLG) im Kreistag Göttingen auf die Nachricht von der avisierten Einstellung des Fahrbetriebs des Busunternehmens. „Die Schüler- und Sondertransporte, aber auch die Linienverkehre müssen weiterlaufen!“ fordert die FWLG-Kreistagsfraktion. Lothar Dingens: „Jetzt hilft kein Jammern.…

Mehr lesen

Landkreis Göttingen will im Haushaltsjahr 2018 mehrere Mio. Euro in sieben Schulen im Kreisgebiet investieren

Die Bereitschaft der Kreisverwaltung, mit Hilfe des KIP II teils dringend erforderliche Investitionen in sieben Schulen in Kreisträgerschaft vorzunehmen, ist zu begrüßen. Dazu gehören die KGS Gieboldehausen, die Heinz-Sielmann-Realschule und das Grotefend-Gymnasium in Hann. Münden. Vor allem aber der barrierefreie Umbau der Wartbergschule in Osterode scheint zwingend erforderlich.

Mehr lesen

Kitas bleiben Aufgabe der Gemeinden

Die Gemeinden stellen Kita-Plätze zur Verfügung, der Landkreis zahlt dafür. Das war bisher der Deal, und diese Vereinbarung über die subsidiäre Wahrnehmung der Aufgaben der Jugendhilfe wurde am vergangenen Donnerstag von Landrat Reuter und fast allen Bürgermeistern im fusionierten Kreisgebiet unterzeichnet.

Mehr lesen

Kreisfusion wird heute 1 Jahr alt.

Heute vor einem Jahr, am 1.November 2016, wurde der Landkreis Osterode mit dem Landkreis Göttingen verschmolzen. Damit endete die Existenz des Kreises Osterode nach 131 Jahren (Gründung am 1. April 1885). Aus diesem Anlass wurde am 1. November 2016 in der Osteroder Stadthalle eine „Feierstunde“ abgehalten (s.u.).

Mehr lesen