• Sämtliche Beiträge nach Monat/Jahr geordnet

Wacker, weil wirkungslos

Der Samtgemeinderat Bad Grund übt sich am 10. Januar in vermeintlicher Impertinenz und finaler Fusionsrhetorik Bevor der Samtgemeinderat Bad Grund demnächst durch einen schlichten Gemeinderat ersetzt wird, wollen es der Bad Grundner SPD-Bürgermeister Manfred von Daak und sein Widerpart aus der Bergstadt, CDU-Fraktionsvorsitzender Peter Schwinger, mit reichlich Presseflankierung noch mal so richtig krachen lassen. “Goslar

weiterlesen

Leitbild: funktionale Regionalisierung mit sozialökologischer Ausrichtung

LINKE Kommunalpolitiker tagten mit dem Landesvorsitzenden in Bad Grund Zu einem Arbeitstreffen hatte der Kreistagsabgeordnete und kommunalpolitische Geschäftsführer der LINKEN, Frank Kosching, am vergangenen Freitag, 23.11.2012, Mandatsträger aus dem Landkreis und den Vorsitzenden des Ortsverbandes Westharz in die Bergstadt Bad Grund geladen. Schwerpunkt der Sitzung war der am 2. Dezember anstehende Bürgerentscheid zur Kreisfusion. Mit

weiterlesen

Herr Panknin und die Grenzen des guten Geschmacks

Offener Brief an den Vorsitzenden der SPD-Samtgemeinderatsfraktion Bad Grund und Fraktionsgeschäftsführer der Kreistagsfraktion, Herrn Florian Panknin ​Guten Tag Herr Panknin, im Harzkurier war dieser Tage von Ihrer scharfen öffentlichen Kritik am Verhalten unseres Gittelder Samtgemeinderatsherrn Tevfik Sahin zu lesen. Sie haben völlig recht: Es wirkt wie eine Missachtung des Votums der Bürgerinnen und Bürger, mehreren

weiterlesen

Polizei durchsucht 32 Objekte von Angehörigen der rechtsextremistischen Szene

von: Polizeidirektion Göttingen/Presse- und Öffentlichkeitsarbeit GÖTTINGEN (ik) – Rund 440 Einsatzkräfte der Polizei haben am Dienstag, 20. Januar 2009, ab 06.00 Uhr in den Landkreisen Göttingen, Northeim, Osterode, Hildesheim und Braunschweig insgesamt 32 Objektevon Angehörigen oder Kontaktpersonen der rechtsextremistischen Szene durchsucht. Ziel der Durchsuchungen war das Auffinden von Waffen, Munition und weiteren gefährlichen Gegenständen zum

weiterlesen