Grundschule Walkenried soll mit KIP-II-Mitteln saniert werden

Die Sanierung der Grundschule Walkenried, insbesondere die Schulhofneugestaltung, ist schon länger ein Thema. Durch die Gewerbesteuerrückzahlung in Höhe von mehr als 600.000 Euro ist der finanzielle Spielraum der Südharzgemeinde äußerst eingeschränkt. Kämmerer und Bürgermeister Dieter Haberlandt will daher Mittel aus dem KIP II für die Baumaßnahme beanspruchen.

Diesen Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.