Landkreis Göttingen will im Haushaltsjahr 2018 mehrere Mio. Euro in sieben Schulen im Kreisgebiet investieren

Die Bereitschaft der Kreisverwaltung, mit Hilfe des KIP II teils dringend erforderliche Investitionen in sieben Schulen in Kreisträgerschaft vorzunehmen, ist zu begrüßen. Dazu gehören die KGS Gieboldehausen, die Heinz-Sielmann-Realschule und das Grotefend-Gymnasium in Hann. Münden. Vor allem aber der barrierefreie Umbau der Wartbergschule in Osterode scheint zwingend erforderlich.


Diesen Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.