Kreisverwaltung will mit Landesmitteln ÖPNV im Südharz verbessern

Die Kreisverwaltung will im Einvernehmen mit dem Zweckverband Verkehrsverbund Südniedersachsen (ZVSN) Angebotsverbesserungen für vier Buslinien im Altkreis Osterode durch Fördermittel des Landes ermöglichen. Der Verkehrsausschuss des Kreistags soll am 4. Dezember darüber beraten.

Diesen Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.