Kitas bleiben Aufgabe der Gemeinden

Die Gemeinden stellen Kita-Plätze zur Verfügung, der Landkreis zahlt dafür. Das war bisher der Deal, und diese Vereinbarung über die subsidiäre Wahrnehmung der Aufgaben der Jugendhilfe wurde am vergangenen Donnerstag von Landrat Reuter und fast allen Bürgermeistern im fusionierten Kreisgebiet unterzeichnet.

Diesen Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.